Falinn Modernité
 
 
 
 





Falinn Modernité liegt in einem Tal, welches von Wäldern, dem Gebirge, der Wüste und dem Meer umgeben ist. Das Tal selbst ist unabhängig von anderen Gegenden und fern von anderen Ländern. Man erzählt sich noch heute Geschichten darüber, wie verdorben die Menschen dort schon immer gewesen seien, die Verderbtheit dort allgegenwärtig wäre. Auch gibt es dort eine Legende, die von den ältesten Bewohnern an die jüngsten weitergegeben wird: Dieses Tal sei an einer Stelle entstanden wo die Götter sich stritten. Sie stritten um dieses Land, denn sie wollten einen Tempel errichten um ihre Macht zu demonstrieren, ihre Vollkommenheit präsentieren. Doch gab es ein paar Wesen auf dieser Welt die schneller waren als sie. Dieses Land sieht aus als wäre es vom Himmel abgebrochen und auf die Erde gefallen. Ihnen, den ersten Bewohnern, gefiel es so sehr, das sie sich zuerst unbemerkt dort nieder ließen und ein Dorf errichteten.








Falinn Modernité soll bereits sehr lange existieren. Noch heute erzählt davon der eine oder andere alte Mann, der die Geschichte schon von seinem Vater hat und der von seinem und so weiter. Heute jedoch gibt es keine kleinen Geschäfte, keine fahrenden Händler mehr, wie in der Vergangenheit. Heute wächst dort eine Metropole. Eine Stadt, die in den verschiedensten Farben leuchtet wenn es Nacht wird. Riesige Wolkenkratzer berühren augenscheinlich den Himmel. Noch immer liegt dort im Norden unberührtes Land, nur die Stadt selbst hat sich verändert, ist gewachsen. Sie hat sich der Zeit angepasst, aber wer genau hinsieht, der entdeckt vielleicht noch das eine oder andere historischen Gebäude gibt und in den Museen zeigen Ausstellungen verschiedene Teile der Stadtgeschichte. Es gibt Schlösser hier die uralt sein sollen. Noch heute stehen Teile der alten Stadtmauer und Überreste des ehemaligen Stadttors, doch heute wartet dort keine Wache mehr. Heute fährt die Polizei durch die Straßen, kein Nachtwächter verkündet mehr mit seinem Ruf die nächtliche Stunde. Heute fürchtet man sich nicht mehr so sehr, vor den Ruinen die sich unter der Stadt, tief unter der Erde entlang erstrecken. Die Tunnel der Ruinen, verbinden sich perfekt mit den Tunneln der Untergrundbahn. Ein einzigartiges Netzwerk unter der Stadt, aber noch heute weiß niemand was sich in den Ruinen alles verbirgt. Erkunde die Stadt und seine Bewohner, lebe unsere Geschichte mit, oder mache deine eigene, das ist ganz dir überlassen.



Aktuelles Datum: 25.5.2016
Gegenwärtige Uhrzeit: 19:20 Uhr
Der Tag endet in 4 Stunden und 39 Minuten




Kekse:
 
x Wolfsschatten Kolja
x Damir Vadim Aurel
x Alistair Kane
x Crispin Serban
 
Neuester Bewohner:
 
x Arian Graziano
 



Name:
Passwort:






Version auf diesem Rp-Server: 0.9.7+jt ext (GER)
 
MoTD || || Help!
1 Keks/-e Online:
Damir Vadim Aurel

1 Bewohner Online:
Joyline Cartrell

Skin: Gregor Speck
Weiterverarbeitung: Nala/Damir
Copyright 2002-2003, Game: Eric Stevens

Seitengenerierung: 0.03s, Schnitt: 0.03s
Source